Das Gefängnis – „Ballonen“

Das ehemalige Staatsgefängnis von Christiansø, das den Beinamen „Ballonen“ (der Ballon) trägt, ist heute eine kleine Herberge mit fünf Zellen, die als Übernachtungsgelegenheit für 1–2 Personen eingerichtet sind. Auch Bad und WC gibt es hier.

Allerdings hat nur eine einzige Zelle ein vergittertes Fenster. Dabei handelt es sich um die Zelle im ersten Stock, in der der Systemkritiker Dr. Dampe 15 Jahre lang einsaß. 

Schlafen Sie doch mal eine Nacht im Knast – das authentische Gefühl stellt sich ein, wenn die schwere Tür hinter Ihnen zuschlägt…

Der „Ballon“ ist ganzjährig geöffnet.

Preis pro Zelle: 420,- DKK pro Nacht.

RESERVIERUNG? 
T: +45 5646 2013 (10.00–12.00 Uhr)
M: kontor@christiansoe.dk 

WICHTIG: Buchungen für die Hauptsaison (15.06.–15.08.) werden erst ab dem 1. April angenommen.

Wie ist die Buchungslage in der Hauptsaison?

Ausstattung/Einrichtungen

Fünf Zellen zum Übernachten mit jeweils dieser Einrichtung: Schlafsofa, ausklappbar für zwei Personen, zwei Auflagematratzen, zwei Kopfkissen, zwei Bettdecken, Tisch, Stuhl und Schrank. Bettwäsche und Handtücher müssen Sie selbst mitbringen.

Eine Zelle des Gefängnisses wurde umgebaut und als Bad/WC eingerichtet. Für jede Mietzelle gibt es hier ein abschließbares Fach.

Eine weitere Gefängniszelle ist als Gemeinschaftsküche eingerichtet. Dort gibt es einen Herd, einen Kühlschrank mit Gefrierfach und eine Spülmaschine. Dazu kommen Kaffeemaschine, Wasserkocher, Töpfe, Pfannen und Küchenutensilien sowie Teller, Tassen, Gläser und Besteck.

Ihre Übernachtungszelle müssen Sie selbst reinigen.
Am Abreisetag müssen Sie die Zelle bis 10.00 Uhr verlassen.

Das Rauchen ist im Gefängnis nicht gestattet – weder in den Zellen noch in den Gemeinschaftsräumen.